SOPHOS UTM Endpoint End-of-Life

Ab 31.12.2019 geht Sophos UTM Endpoint Protection End-of-Life. Ab Januar 2019 wird nur noch eingeschränkter Support für Sophos UTM Endpoint Protection verfügbar sein. Alle bestehenden Endkunden mit aktiven Sophos UTM Endpoint Protection Lizenzen können jetzt kostenfrei für die verbleibende Zeit ihre bestehende Lizenz zu Central Endpoint Protection umziehen.

Für Sie entstehen nur die Dienstleistungskosten der Umstellung der einzelnen User. Nächstes Jahr wird ein Microsoft Windows 10 Release erscheinen, durch das alle Sophos UTM Endpoints vom Windows Security Center (WSC) abgemeldet werden. Das bedeutet, dass Windows Defender bei allen Sophos Endpoints aktiviert wird und die Auswirkungen davon nicht vorhergesagt werden können. Endkunden sollten dieses Upgrade vermeiden, bis sie auf durch Central verwaltete Endpoints umgestiegen sind.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt
close slider

Hiermit erkläre ich mich mit der Übermittlung meiner persönlichen Daten und deren Weiterverarbeitung gemäß der zugrunde liegenden Datenschutzerklärung der Team4IT einverstanden